+49 (0) 2333 72345

 

Oktober 2016:

Heppner Kunststoff beim Fraunhofer Institut

Fertigungstechnologien für Biokunststoff

Im Rahmen eines Industrie Workshops des Produktionstechnischen Zentrums des Fraunhofer Institutes in Berlin wird Robert Heppner am 10.11.2016 einen Vortrag zum Thema

"Biokunststoff - Verarbeitbarkeit auf bestehenden Kunststoffverarbeitungsmaschinen und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten" halten.

Dieser Vortrag wird den Themenschwerpunkt

Biokunststoff und vor allem die Unterschiede zwischen biologisch abbaubarem und nicht biologisch abbaubarem Kunststoff thematisieren.

Desweiteren wird basierend auf den Erfahrungen die Heppner Kunststoff, bei der Verarbeitung dieser beiden Kunststoffarten im Laufe der Jahre gesammelt hat, ein Ausblick auf die Zukunft dieser Kunststoffe gegeben und ein generelles Fazit zu deren Möglichkeiten gezogen.

Juni 2016:

Vakuumverformung von Hochleistungskunststoffen

Herstellung von Tiefziehteilen aus PTFE (Polytetrafluorethylen)

Nach langen und ausgiebigen Versuchen ist es uns gelungen den Hochleistungskunststoff PTFE im Tiefzeihverfahren zu verformen.

PTFE bietet mit seinen hervorragenden Materialeigenschaften (geringer Reibungskoeffizient, sowie geringe Oberflächenspannung die dazu führt, dass praktisch nichts an PTFE haften bleiben kann, Resistenz gegenüber aggressiven Säuren, Nicht-Entflammbarkeit, sowie hohe Temperaturresistenz bis über 200°C) völlig neue Anwendungsmöglichkeiten im Bereich von Tiefgezogenen Teilen.

News

 

 

Auf dieser Seite möchten wir Sie über Neuerungen aus dem Bereich der Vakuumverformung und der verschiedenen Kunststoffe informieren, sowie Neuigkeiten zur Firma Heppner Kunststoff ankündigen.

 

 

 

Neuigkeiten aus:

 

  • 2016

 

 

Heppner Kunststoff

Buchenstr. 58

58326 Ennepetal

+49 (0) 2333 72345

+49 (0) 2333 6086876